Juni 2017

AUFTRITT in der Volksbühne

mit Sir Henry (Klavier) und Nico Lippolis (Schlagzeug)

AnniKa von Trier singt ihre Lieder Patchworkfamily (in einer Jubiläumsversion), Gerade jetzt!, Karl Marx oder das Kapitel vom Kapital und Snowdown begleitet von Nico Lippolis, spielt Les Temps de Cerises im Akkordeon-Duo mit Sir Henry und wird von ihm begleitet bei den Brecht Liedern Mackie Messer (in der französischen Version) und ihrem Abschiedslied für die Volksbühne, dem Alabama-Song.

«Oh show us the way to the next little dollar…oh don`t ask why...for we must find the next little dollar for if we don`t find the next little dollar, I tell you we must die…! Oh moon of Alabama, we now must say goodbye, we`ve lost our god old mama and must have dollar, oh, you know why…!»

Bertolt Brecht

AvT_Brecht_HI4A7254AVT_SirHenry_VB_Linke_LarsPeters_g

AvT_Nico_Linke_Volksbühne_HI4A7475Applaus_HI4A7484

Fotos © Linke_Lars Peters

PRESSE

«…zum Jubiläum in der Volksbühne singt Annika von Trier, deren Stimme mühelos den Theatersaal füllt.» SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, Markus Mayr 17. Juni 2017