AnniKa von Trier

This author hasn't added his/her bio.

EINTAGSMÜCKE

GEHEIMCLUB mit dem Eintagskünstler Matthias Friedrich Mücke Ein sehr schöner Abend mit vollem Haus, angeregten Gesprächen und interessanten Begegnungen…Dazu die Bücher der Edition Mückenschwarm und Unerhörtes von AnniKa von Trier…    Matthias Friedrich Mücke & AnniKa von Trier – Fotos © Michael Tauchert Geheimclub im Untergrundmuseum Berlin am 9. Dezember 2017

GERÄUSCHEMACHERIN!

DEBÜT ALS GERÄUSCHEMACHERIN im Wiener Konzerthaus (Mozartsaal) Das Live-Hörspiel Hollywood on Air nach dem Film von Robert Siodmak (USA 1945) «DIE WENDELTREPPE» (Idee, Text & Regie: Regine Ahrem) war ein voller Erfolg im Wiener Konzerthaus! Der Mozartsaal war mit 700 Radio begeisterten Zuschauern schon drei Monate im Voraus ausverkauft, die wunderbaren Mitarbeiter des Konzerthauses haben tatkräftig unsere Proben unterstützt und mein Debüt als Geräuschemacherin wurde mit großem Applaus quittiert. Als.. Read More

ABSCHIED VON DER VOLKSBÜHNE

Mai 2017 Record-Release-Konzert GERADE JETZT! im Roten Salon mit Schlagzeuger Kalle Mews Fotos © Demian Bern Juni 2017 Volksbühne (Große Bühne) mit Sir Henry (Klavier) und Nico Lippolis (Schlagzeug) «Oh show us the way to the next little dollar…oh don`t ask why…for we must find the next little dollar for if we don`t find the next little dollar, I tell you we must die…! Oh moon of Alabama, we now.. Read More

FLORA VITALIS

Foto © Gabriele Stötzer AvT nach der Aufführung im Kunsthaus Apolda in der Ausstellung FLORA VITALIS mit Hannah Höchs Bildern

HANNAH HÖCH BEI CAMARO

Ausverkaufte Premiere in der Camaro Stiftung Ich habe mich sehr über das große Interesse für Hannah Höch gefreut, die Premiere war schnell ausverkauft und ich bedanke mich bei dem aufmerksamen und interessierten Publikum für seinen großen Zuspruch. Danke auch an den VdBK (Verein der Bildenden Künstlerinnen e.V. seit 1867) für die Einladung und die wunderbaren Mitarbeiter und Räume der Camaro Stiftung!     Fotos © Lucas Heinz

DER BRIEFMARKENERFINDER

Die Briefmarke ist vom Aussterben bedroht! Für mich persönlich wäre das ein großer Verlust, denn ich schreibe nach wie vor Postkarten und manchmal sogar Briefe. Außerdem versetze ich mit meiner Jagd auf exotische Exponate jedes Postamt in helle Aufregung, ob in Berlin, in Wien oder in Santa Cruz. Ich habe nämlich festgestellt, dass jeder Schalterbeamte über ein eigenes Briefmarkenkontingent verfügt. Und wenn mir in dem Kontingent des Schalterbeamten, bei dem.. Read More