Termin-Informationen:

  • Fr
    09
    Dez
    2016

    GEHEIMCLUB Jetzt oder nie!

    20 UhrUntergrundmuseum, Linienstr. 144, Berlin-Mitte

    U N T E R G R U N D M U S E U M     U  1 4 4
    plakat-a1-amerika-web
    Freitag, 9. Dezember um 20 Uhr

    Gastgeberin AnniKa von Trier spielt neue Urbane Lieder

    Eintagskünstler Joerg Waehner (Autor & Künstler) liest

    «Amerika ist ein U-Boot im Goldfischteich oder ein Genie ist kein Mietwagen»

    Eine Adaption von Franz Kafkas «Amerika»

    Anschließend zeigt Waehner das Video "QE2 - Amerika" (8 Min.)

    joerg-waehner-foto-tina-bara

    Joerg Waehner - Foto © Tina Bara

    Joerg Waehner, geboren 1962, lernte Schriftsetzer in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) und ging 1986 nach Berlin, wo er seitdem lebt und arbeitet. Zu DDR-Zeiten veröffentlichte er zahlreiche Beiträge in offiziellen und inoffiziellen Publikationen. Von 1990 bis 92 war er Gesellschafter im Verlag Druckhaus-Galrev und war von 1995 bis 2013 Berater bei einer Berliner IT-Firma für kulturelle Kommunikation und Design. Seit Anfang der 90er Jahre beteiligt er sich als Fotograf an in- und ausländischen Ausstellungen und publiziert regelmässig in Kunst- und Literaturzeitschriften. Bisher veröffentlichte Bücher und Texte: „Amerika ist ein U-Boot im Goldfischteich oder ein Genie ist kein Mietwagen“ (1992), "Fernsehen im Zeiten des Krieges", Niemandsland, Galrev, Berlin 1992 (Essay), „Der Ruf von El Akan“ (2000), „nervoese gesten“ (2002), "Einstrich-Keinstrich" (Kiepenheuer & Witsch 2006), "Heiner Müller Gespräche 3", Suhrkamp, Frankfurt/Main 2008 (Interview), "Das schaffen wir!" (2016) Demnächst: Ausstellung Joerg Waehner 01.01.2017, 16 Uhr: «MIES wohnen – Die Homestory» - Mies van der Rohe Haus/ Oberseestraße 60/ 13053 Berlin

    Weitere Infos http://www.oe-ae.de