Termin-Informationen:

  • Sa
    09
    Mai
    2015

    GEHEIMCLUB mit Mex Schlüpfer

    20 UhrUntergrundmuseum U 144

    G E H E I M C L U B  i m  M a i  2 0 1 5 !

    Volksbühne_verkauft3468_kl
    Volksbühne - verkauft! Foto © Annika Krump Mai 2015

    Anlässlich des THEATERTREFFENS findet der Geheimclub im Untergrundmuseum mit dem Eintagskünstler MEX SCHLÜPFER und seiner «R ! VOLKSBÜHNE!» statt. Mex Schlüpfer, Schauspieler in vielen Inszenierungen von Frank Castorf an der Volksbühne, zuletzt in «KAPUTT», betrieb von 1995-2001 seine eigene «R ! VOLKSBÜHNE!»  auf dem Freigelände des Kunsthaus Tacheles, gleich um die Ecke.
    Dort wurden selbst geschriebene Theaterstücke und Konzerte mit eigens komponierten Liedern auf selbstgebauten Instrumenten aufgeführt. Mex Schlüpfer (ehem. "Slips Revenge") erdachte sich dabei jedes Jahr neu. In einem Jahr war er der "Sozialhilfe Sinatra", dann "Rainer Wein", "King Kacke", "Andi Arbeit", "Crank Faßtorf" (was auch von der Ähnlichkeit seiner Stimme mit der von F.C. her rührt) und "Kpt. Ahab".
    Im Geheimclub wird er uns anarchistisch überraschen, er singt und spielt auf einem seiner selbst gebauten Instrumente, vielleicht sogar auf einem welches er liebevoll „Arschgeige“ nennt...

    In der aktuellen Mai - THEATERKOLUMNE des Maxim Gorki Theater von Mely Kiyak findet sich eine Besprechung des TAGEBUCH EINER HOSPITANTIN und eine Gastkolumne von mir zur aktuellen Diskussion über die Volksbühne «KILL YOUR DARLINGS!»

    Hier gehts zur Kolumne http://kolumne.gorki.de/kolumne-33/#more-605 http://kolumne.gorki.de

    ...und nicht zuletzt: Wir feiern Karls 197. Geburtstag *5. Mai 1818! 😉 Dazu wie gehabt einige meiner neuen Songs mit Akkordeon!
    ***********************************************************************************************************************

    G E H E I M C L U B «J E T Z T  O D E R  N I E!»

    mit auserlesenen (& belesenen) Eintagskünstlern

    Samstag, 9. Mai mit Mex Schlüpfer: «Die R! Volksbühne» @ 20 Uhr

    Jeden 9. im Monat um 19.30 Uhr (Einlass, Beginn ca. 20 Uhr)

    U N T E R G R U N D M U S E U M  U  1 4 4

    Linienstrasse 144, 10119 Berlin-Mitte

    U-Bhf. Oranienburger Tor/ S-Bhf. Oranienburger Strasse/ Friedrichstrasse

    Reservierung erbeten unter: geheimclub@annika-von-trier.com – begrenzte Platzzahl!

    Das U144 ist ein kleines, aber subversives Fragezeichen unter den monumentalen Größenordnungen der Berliner Museumslandschaft, initiiert von dem Ostberliner Künstlerpaar Rainer Görß und Ania Rudolph. Das Projekt U 144 wurde seit 1990 entwickelt und ab 1995 in der Linienstrasse 144 aufgebaut. Es ist ein historischer Ort an dem sich Gegenwarts-Kunst und Geschichte begegnen, mit einer Bar, an der sich hausgemachte Fruchtsäfte von Rügen mit selbst gebranntem Quittenschnaps treffen.

    INFOS ZUM GEHEIMCLUB:

    Geheimclub Annika von Trier 09.04.2015

    Foto © Hendrik Rauch - Annika von Trier - Geheimclub im April
    Der Ort http://www.untergrundmuseum.de

    A N N I K A  V O N  T R I E R

    Website & Blog http://www.annika-von-trier.com

    Facebook http://www.facebook.com/AnnikavonTrier

    Video Geheimclub Anarchistenwalzer http://youtu.be/gExBrLEhCng

    M E X  S C H L Ü P F E R
    https://de-de.facebook.com/mex.schlupfer
    ****************************************************************************************************************