Termin Informationen:

  • B U S E N wunder & PO e S I E zum Frauentag im Geheimclub

    «B U S E N wunder & P O e S I E» zum Frauentag 😉

    Im GEHEIMCLUB feiern wir am Montag den 9. März @ 20 h den Frauentag mit drei autonomen Musen in Bild-, Wort & Tonkunst!

    Ich habe zwei wunderbare Eintagskünstlerinnen zu Gast - Yvonne Kuschel (Illustratorin, Autorin) und Uta Ackermann (Poetin & Hörspielautorin) und spiele als Gastgeberin die passenden Songs zu ihrer Kunst.

    Yvonne Kuschel habe ich bei einem traurigen Anlass kennengelernt - bei der Beerdigung unseres gemeinsamen Freundes Armin Abmeier, dem Erfinder der «Tollen Hefte» und wohl größten Liebhaber von Comics und Illustrationen. Yvonne hat unsere Begegnung und Armins Abschied in ihrem Blog beschrieben https://untiefestellen.wordpress.com/2012/08/03/armins-letztes-fest-1/

    Im Geheimclub stellt sie ihr jüngstes Buch vor «Busenwunder - intime Geschichten rund um die schönsten Kurven der Welt», das 2014 im Secession Verlag für Literatur in Zürich erschienen ist.

    Uta Ackermann habe ich letztes Jahr auf der Hörspieltagung in Berging in Österreich kennengelernt, zuvor sind wir uns in Berlin schon mal begegnet, ohne dass ich ahnte, was für eine Poetin sie ist...! Sie wird ihre schönsten & melancholischsten Gedichte für uns lesen.

    **********************************
    YVONNE KUSCHEL

    geboren in Danzig. Malerin, Illustratorin, Buchgestalterin und Autorin; Stadtzeichnerin von Nürnberg; Kulturpreisträgerin der Stadt Bielefeld; Dozentin für Zeichnung an der Akademie der Wissenschaften in Hamburg; 2005-2010 Professorin für Zeichnen an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Seit 2012 Mitglied des Beirats der Erich Ohser–e.o.plauen Stiftung. Lebt mit Familie in Leipzig.

    yvonne2 Kopie-kl

    Aktuelle Publikationen:

    «Busenwunder – intime Geschichten rund um die schönsten Kurven der Welt» / Secession Verlag für Literatur Zürich 2014;

    «Der himmlische Heinrich – Eine perfekte Liebeserklärung» / A.S. Henriette Vogel, Edition Büchergilde 2013

    «Beschissatlas» mit Ute Scheub (Text), politisches Bilderbuch Ludwig Verlag 2012; Auszeichnung "Schönste Bücher 2012" Stiftung Buchkunst.

    brigitte360

    «Was nicht da ist, kann später nicht hängen ;-)» Y.K.

    Website: yvonne-kuschel.de - Blog https://untiefestellen.wordpress.com
    *********************************

    UTA ACKERMANN

    geboren in Dresden, hat in Leipzig, Leningrad und Paris studiert. Lebt als Autorin in Berlin.

    Zahlreiche Veröffentlichungen von Gedichten und Hörspielen, zuletzt «Vierundzwanzig Wunschzettel» MDR 2014.
    Foto Uta Ackermann
    Zu Hause ist_kl
    *************************************

    G E H E I M C L U B «J E T Z T  O D E R  N I E!»

    mit auserlesenen (& belesenen) Eintagskünstlern

    Montag, 9. März mit Uta Ackermann & Yvonne Kuschel

    Jeden 9. im Monat um 19.30 Uhr (Einlass, Beginn ca. 20 Uhr)
    U N T E R G R U N D M U S E U M  U  1 4 4

    Linienstrasse 144, 10119 Berlin-Mitte

    U-Bhf. Oranienburger Tor/ S-Bhf. Oranienburger Strasse/ Friedrichstrasse

    Reservierung erbeten unter: geheimclub@annika-von-trier.com – begrenzte Platzzahl!

    AvT©THeaWeires_kl

    AnniKa von Trier Foto © Thea Weires

    A N N I K A  V O N  T R I E R  https://www.annika-von-trier.com  - http://www.facebook.com/AnnikavonTrier

    U N T E R G R U N D M U S E U M  http://www.untergrundmuseum.de

    Das U144 ist ein kleines, aber subversives Fragezeichen unter den monumentalen Größenordnungen der Berliner Museumslandschaft, initiiert von dem Ostberliner Künstlerpaar Rainer Görß und Ania Rudolph. Das Projekt U 144 wurde seit 1990 entwickelt und ab 1995 in der Linienstrasse 144 aufgebaut. Es ist ein historischer Ort an dem sich Gegenwarts-Kunst und Geschichte begegnen, mit einer Bar, an der sich hausgemachte Fruchtsäfte von Rügen mit selbst gebranntem Quittenschnaps treffen.

    Die Losung: »Revolution? Ick bin dabei!«

    Bis dahin*

    AnniKa von Trier (alias Annika Krump)