JEDERZEIT ERREICHBAR  – Text & Musik © AnniKa von Trier


Ich bin jederzeit erreichbar

Ich bin immer gut vernetzt

Telefon und Email

sind Tag und Nacht besetzt

 

Zeit für alle Fragen

Zeit für einen Chat

Ich gehe viel spazieren

In meinem Internet

 

Ich habe eine Website

Instagramm und  Xing

Auch You tube und Face Book

Sind unbedingt mein Ding

 

Ich habe 1000 Freunde

Die kenn` ich alle nicht

Denn sie mal live zu treffen

Darauf bin ich nicht erpicht

 

Ich hab` auch `ne Beziehung

Wir sehen uns leider kaum

Denn außerhalb des Chat Rooms

Lässt jeder jedem Raum

 

Jetzt hab`n wir uns getroffen

Und er hat gleich gesagt:

„Ich Muss Dir mal was sagen…“

„Und was?“ hab` ich gefragt

 

Mein Handy hat geklingelt

Ich: „Bin gleich wieder da“

Dann meldet sich mein Festnetz

Ich sage: „Hallo? Ja? –

 

Bin g`rad am andern Hörer

Momentchen, gleich zurück“ –

Die erste hat schon aufgelegt

Da hat die zweite Glück…

 

Jetzt tutet auch das Festnetz

Dann war es nicht so dringend

Zurück zu ihm ins Zimmer

Mein Mund nach Worten ringend

 

Denn er ist schon verschwunden

Ein Zettel auf dem Tisch:

„Bin jederzeit erreichbar –

Nur jetzt nicht mehr für DICH.“


DIGITAL BOHÈME Text & Musik © AnniKa von Trier


 

Sei-ei-ei Berli-hi-hi-hin, Sei-ei-ei kreati-hi-hi-hi-v

Sei-ei-ei Berli-hi-hi-hin, sei-ei-ei Du Selbst…

 

24 Stunden 7 Wochentage

24 Stunden ohne Nachtzulage

24 Stunden sind wir kreativ

24 Stunden kein Wochenendtarif

 

24 hours 7 days a week

24 hours gimme a tweak

24 hours we`re on creative call

24 hours let`s have a ball

 

24 Stunden ICH – AG total

24 Stunden Freiheit maximal

24 Stunden Standby auf aktiv

24 Stunden Denken inklusiv

 

24 Stunden dynamisch und flexibel

24 Stunden mobil und sehr sensibel

24 Stunden Selbst-Motivation

24 Stunden ohne Ovation

 

Sei-ei-ei Berli-hi-hi-hin, Sei-ei-ei kreati-hi-hi-hi-v

Sei-ei-ei Berli-hi-hi-hin, sei-ei-ei Du Selbst…

 

24 Stunden mit Kulturbanausen

24 Stunden online ohne Pausen

24 Stunden ohne Perspektive

24 Stunden zu Mittag `ne Olive

 

Ha-ha-ha-Ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha…

Ha-ha-ha-Ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha…

 

24 hours my laptop s my home

24 hours if I`m not on my phone

24 hours online with nerds

24 hours just programmed words

 

24 Stunden hab`n wir ein Motiv

24 Stunden sind nicht lukrativ

24 Stunden die Essenz der Crème

24 Stunden die Digital – Bohème!

 

Sei-ei-ei Berli-hi-hi-hin, Sei-ei-ei kreati-hi-hi-hiv

Sei-ei-ei Berli-hi-hi-hin, sei-ei-ei Du Selbst…

Ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha…(bis zur Erschöpfung)


CLOCHARDE DE LUXE  – Text & Musik © AnniKa von Trier


Gesprochen:   

Tragen Sie Luchs oder Fuchs?

Essen Sie Hummer oder Lachs?

Das kann Dir egal sein, Du Ätherwesen

Dein Reichtum ist immer ein andrer gewesen

In Deine Börse steigt kein Dachs

 

                       CLOCHARDE DE LUXE

                       DU LEBST VON LUX AIR UND LIEBE

                       CLOCHARDE DE LUXE

                       DU BIST DAS FLUXUSWEIB SIEBEN

 

Deine Haare leuchten hell wie der Flachs

Dein Herz ist nicht aus Stein, es ist aus Wachs

Eine Luftdusche lüftet Dein luzides Gewächs

Deine Aussicht: Oriente lux, auf ex

 

Du trinkst das Licht der Mittagssonne

Pegasus Schwingen sind Deine Wonne

Selbstgenügsam in Diogenes Tonne

Sind Dein Genius und Du: Prime donne

 

                       CLOCHARDE DE LUXE

                       DU LEBST VON LUX AIR UND LIEBE

                       CLOCHARDE DE LUXE

                       DU BIST DAS FLUXUSWEIB SIEBEN

 

In Deinem Dachsbau schreibst Du flugs

Einen luchsäugig beobachteten Luxus – Jux

Des Nachts grüßt Dich in der Stadt der Fuchs

Du grüßt zurück, mit einem glucksenden Mucks

 

Jardin de Luxe ist Deine Passion

In Deiner Mansarde liegt keine Milliarde

Haben, was da ist ohne Dich zu genieren

Mit dem Liebsten am liebsten Kuss – Kuss dinieren!


CECI N`EST PAS UNE PIPE ! Text & Musik © AnniKa von Trier
_____________________________________________________________________________________

Das was wir im Fernsehen sehen – ist das die Welt?
Oder ist das das Bild
Das ihr uns von der Welt stellt?

Das was wir im Netz lesen über Wirklichkeit?
Ist das die richtig, echte? Wem gehört das Copyright?

Ceci n`est pas une pipe!
Ceci n`est pas une pipe!
Ceci n`est pas une pipe!
Ceci n`est pas une pipe!!

Das was in der Zeitung steht und Wahrheit postuliert
Ist das die wahre Wahrheit? Und wer hat sie abonniert?

Sind alternative Fakten wirklich nicht zu gebrauchen?
Oder wollen wir sie in der Pfeife rauchen?

Ceci n`est pas une pipe!

Ist, was die Gedanken denken wirklich das was ist?
Oder ist was ist was andres, das man beim Denken leicht vergisst?

Ist, was unsre Ängste fühlen wirklich voller Grauen?
Oder ist unsren Gefühlen auch nicht ganz zu trauen?

Ceci n`est pas une pipe!

Ist die Welt wie ich sie sehe Fenster oder Spiegel?
Gibt es nur die eine Wahrheit oder sehr, sehr viele?

Ceci n`est pas une pipe!

Ende: PIEP!

_____________________________________________________________________________________
BERLIN, ES IST ZEIT! Text & Musik © AnniKa von Trier
_____________________________________________________________________________________

BERLIN, Dein Winter ist zu lang

BERLIN, wir kommen nicht in Gang

Blasse Gesichter auf müdem Asphalt

Gib es zu, BERLIN: Dir ist kalt!

Bleiche Fassaden vor grauer Stadt

Wir haben Winter. Den Winter satt!

 

Genug von Kälte, Eis und Schnee

Gebrochne Glieder tun uns jetzt noch weh

Wir wollen nicht länger Slalom laufen

Durch dicht gesäte Hundehaufen gerufen: «Der Bürjasteig is keen Hundeklo!»

 

Dunkelheit macht uns dick und fett

Ick gloob, ick bleib den janzen Tach im Bett!

Das ist das Jahreszeiten – Joch

Man nennt es auch das Winterloch!

 

Refrain:

BERLIN, es ist Zeit!

BERLIN, bist Du bereit?

Du bist die schönste auf der Welt

Verkauf dich nicht für schnelles Geld!

BERLIN! BERLIN! BERLIN!

 

BERLIN, Du hälst uns lange hin

Dabei macht das doch keinen Sinn

Zier Dich nicht so, zieh Dich aus

Lass endlich unsern Frühling raus!

Bei Minusgraden und dicker Decke

Latte Macchiato und `ner Zigarette

Schau mal, BERLIN, wir üben jetzt:

Die Café Terrasse: voll besetzt!

 

BERLIN, zeig deine schönste Seite

Wir wissen: Sexy, aber pleite

Macht nichts, Ihr Kulturbanausen

Alles ist Umsonst & Draußen

 

Refrain:

BERLIN, es ist Zeit!

BERLIN, bist Du bereit?

Du bist die schönste auf der Welt

Verkauf dich nicht für schnelles Geld!

BERLIN! BERLIN! BERLIN!

 

Wir wollen dicke Pullover einmotten

Und mondblaue heiße Nächte durchhotten

Auf Dächern frühstücken

Oder davon träumen

Dass der Mut bleibt zur Lücke

Wir den Zeitpunkt nicht versäumen

 

Refrain:

BERLIN, es ist Zeit!

BERLIN, bist Du bereit?

Du bist die schönste auf der Welt

Verkauf dich nicht für schnelles Geld!

BERLIN, es ist Zeit!

BERLIN, bist Du bereit?

Du bist die schönste auf der Welt

Verkauf dich nicht für schnelles Geld!

BERLIN! BERLIN! BERLIN!

 

„Tschulliung, könn Se mir ma sajen wie spät es iss?“