• Sa
    18
    Nov
    2017
    19 UhrWilhelm-Busch-Haus Mechtshausen

    Annika-von-Trier_Foto_FelixBroede_m

    Wilhelm-Busch-Haus Mechtshausen

    Wilhelm_Busch

    Pastor-Nöldeke-Weg 7
    38723 Seesen - Mechtshausen
    Tel. 0 53 84 - 612
    www.wilhelm-busch-haus.de

    Anmeldung  unter 05384 8279

  • Fr
    01
    Dez
    2017
    19.30 UhrKonzerthaus Wien

    KONZERTHAUS WIEN (Mozartsaal)

    Pichler/ Lyssewski / Matić/ Palfrader / von Trier/ Fröschl

    https://konzerthaus.at/konzert/eventid/54677

    Am 1. Dezember um 19.30 Uhr ist AnniKa von Trier als Geräuschemacherin zu erleben mit Theremin und Donnerblech, Schrittfolgen und falschen Zykaden im Konzerthaus in Wien (Mozartsaal) in dem Hollywood on Air-Live-Hörspiel von Regine Ahrem "Die Wendeltreppe" (nach einem Film von Robert Siodmak, USA 1945) mit Chris Pichler, 
Dörte Lyssewski, Peter Matić und Robert Palfrader sowie dem Musiker Andreas Fröschl.
  • Sa
    09
    Dez
    2017
    20 UhrUntergrundmuseum U 144

    GEHEIMCLUB im Untergrundmuseum JETZT ODER NIE!

    ******************

    Eintagskünstler: Matthias Friedrich Mücke

    & AnniKa von Trier: Aktuelle Lieder

    sowie eine Hörstation (AvT & Demian Bern) in den Räumen des Museums:

    «Ich habe nie etwas unternommen, das nicht ein Muss in mir gewesen wäre»

    Samstag, 09. Dezember 20 Uhr

    UNTERGRUNDMUSEUM U 144

    Linienstr. 144, Berlin-Mitte

    S- und U-Bahn Oranienburger Strasse

    http://www.untergundmuseum.de

    http://annika-von-trier.com/geheimclub/

    Begrenzte Platzzahl!

    Reservierung erforderlich unter karten@annika-von-trier.com

     

  • Do
    14
    Dez
    2017
    19 UhrInsel Galerie Berlin

    Collage_LoewenAvt_web

    Donnerstag, 14. November, 19:00 Uhr

    Konzert & Gespräch: AnniKa von Trier «#DIPTAM#DADA#DIGITALIS oder Ich will mein Löwenmäulchen nicht halten!» Hommage an Hannah Höch

    AnniKa von Trier collagiert sich selbst und ihre Lieder mit poetischen Texten zwischen Anarchie und Anna Blume. Im Zeitgeist des Patchwork zaubert sie mit ihrem lindgrünem Akkordeon eine verblümte Hommage an die Dadaistin und Mutter Courage der Collage HANNAH HÖCH. Mit Briefen und Notizkalendertexten Hannah Höchs zeichnet sie ein Lebensporträt der Künstlerin und ihres Werkes, begleitet von einem 60er-Jahre Fernseher.

    Inselgalerie Berlin 

    Petersburger Straße 76A, 10249 Berlin

    030-28 42 70 50

    Veranstaltungen & Pressekontakt

    Kathrin Schrader

    030-223 900 46

    presse@inselgalerie-berlin.de

    www.inselgalerie-berlin.de