• So
    01
    Aug
    2021
    Mo
    31
    Jan
    2022
    Tag & NachtSchloss Rheinsberg

    54. Stadtschreiberin zu Rheinsberg 01. August bis 31. Dezember 2021, eingeladen vom Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum

    Lesung am 7. Dezember aus den «Rheinsberger Bögen» in der Remise Schloss Rheinsberg

    https://www.tucholsky-museum.de/projekte/stadtschreiber.html

    Presse:
    https://www.maz-online.de/Nachrichten/Kultur/Rheinsbergs-54.-Stadtschreiberin-Ein-Besuch-bei-Annika-von-Trier
    https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/kultur/202109/29/620992.html

    Foto © Nathan Murrell

  • Sa
    05
    Feb
    2022
    7:30 pmStaatstheater Wiesbaden

  • Sa
    26
    Feb
    2022
    6:04 pmHR2 (Hessischer Rundfunk)
    Liebe Freunde der Künstler,
     
    es war meiner Künstlerseele Balsam und eine große Freude nach einer langer Pause mit ausgefallenen & aufgeschobenen Konzerten bei der Live-Hörgala des Hessischen Rundfunks im Staatstheater Wiesbaden mit meinen Urbanen Liedern aufzutreten, zusammen mit wunderbaren Kollegen und vor einem begeisterten Publikum. 
     
    Nachzuhören ist der ganze Abend an vier Sendeterminen des «Literaturland Hessen»:
    hr2 HÖRGALA  am 05.02.2022 live im Großen Saal des Staatstheaters Wiesbaden
    Erstsendung Teil I am Sonntag, 13.02. und Teil II am Sonntag, 20.02. jeweils um 12.04 Uhr
    Wdh. Teil I am Samstag, 19.02. und Teil II am Samstag, 26.02. jeweils um 18.04 Uhr

    Die hr2-Hörgala - Große Kleinkunstrevue

    Annika von Trier

    Freuen Sie sich auf die Sängerin und Akkordeonistin AnniKa von Trier, den aufsteigenden Star des österreichischen Kabaretts Christoph Fritz und die Vokalvirtuosen von Unduzo.
    Durch den Abend führt hr2-Moderator Klaus Krückemeyer.

    Wir schneiden den Abend am 5. Februar im Hessisches Staatstheater Wiesbaden für Sie mit und senden Ausschnitte in zwei Teilen:
    Teil 1: 13.2.2022 12:04 Uhr ; Wiederholung: 19.2.2022 18:04 Uhr.
    Teil 2: 20.2.2022 12:04 Uhr; Wiederholung: 26.2.2022 18:04 Uhr.

    Sendung: hr2-kultur, "Literaturland Hessen", 13.02.2022, 12:04 Uhr;
    Wiederholung am 19.02.2022, 18:04 Uhr.

     

  • Fr
    04
    Mrz
    2022
    6-10 Uhrmulticult.fm

    Radioformat von Raúl Gonzalez bei multicult.fm auf 91.0

    ICH BIN EIN BERLINER - Beitrag von AnniKa von Trier (10 Min.)

    1. Gerade jetzt!
    2. Stummer Frühling
    3. Stehaufmädchen

  • Di
    05
    Apr
    2022
    18 UhrAtelier Kühn Grünau

  • Sa
    23
    Apr
    2022
    8:00 pmWachaukultur Melk Tischlerei

     

    Tischlerei Melk, Abt-Karl-Straße 27a, 3390 Melk Österreich

    Mit Anna Mabo, Sigrid Horn und Annika von Trier versammeln sich gleich drei herausragende Singer-Songwriter und Liedermacherinnen auf der Bühne der Tischlerei, deren Songs nur so voller Kraft und Poesie strotzen. Alltagsgeschichten werden mit Wortwitz und viel Gefühl für Sprache in kleine Kunstwerke verwandelt. Mitreißende Melodien verbinden sich hier mit einfühlsamen, leisen bisweilen direkt protestierenden Texten. Hier brüllt und kracht es, hier wird geflüstert, getröstet und gelacht. Ein Abend der in jedem Fall berührt!

    https://www.wachaukulturmelk.at/de/tischlereimelk/programm/anna-mabo-sigrid-horn-annika-von-trier

    https://www.wachaukulturmelk.at/de/tischlereimelk/programm/anna-mabo-sigrid-horn-annika-von-trier/2022-04-23-20h00/tickets.html

  • Sa
    07
    Mai
    2022
    8:00 pmUfa Fabrik Varieté Salon

    Foto © Nathan Murrell

    GERADE JETZT!

    AnniKa von Trier widmet sich immer wieder aufs Neue dem Jetzt.

    Wie hat uns die letzte Zeit verändert, was ist wichtig, wer wollen wir sein, wem wollen wir glauben, wenn nicht uns, wie wollen wir in Zukunft leben? Und sind unsere Gedanken wirklich das was ist?

    Im Homeoffice zwischen Kontrollverlust und Window-Shopping öffnen sich neue seelische Räume, die erlebt werden wollen. Zwischen Digitaler Bohème und einer Jederzeit-Erreichbarkeit blitzt ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt und die Sehnsucht nach der Natur immens werden lässt. Die Künstlerin singt von «SchlaFraffenländern» und erzählt aus ihren skurrilen Nachtträumen. Da Reisen in letzter Zeit vor allem im Kopf und in Büchern möglich war, hat AnniKa von Trier die Zeit im Homeoffice genutzt, um einige neue Sprachen zu lernen: Tagalog, Xhosa, Hindi, Griechisch und Kroatisch und singt diese aus tiefster Seele.

    «Ergreifen Sie den Rettungslesering, der übers Bücherbord ging und der Ihnen erlaubt, in diesen Zeiten Buchhaltung zu bewahren. Er macht Sie buchhandlungsfähig und entführt Sie buchstäblich in alle Ecken dieser Welt!»

  • Sa
    21
    Mai
    2022
    2:35 pmRBB

    Die 30 schönsten Berliner Gartenparadiese

    mit Hannah Höchs Garten in Heiligensee

  • So
    12
    Jun
    2022
    15 UhrGarten der Dadaistin Hannah Höch
    Liebe Gartenfreunde,
     
    nach der wunderbaren Hannah Höch Ausstellung «Abermillionen Anschauungen» im Bröhan-Museum in Berlin https://www.broehan-museum.de/ausstellung/hannah-hoech-abermillionen-anschauungen/, die im Mai zu Ende ging, ist diesen Sommer meine Hommage an Hannah Höch wieder in deren Gartenrefugium zu erleben. Auf RBB online ist der Garten und ein Ausschnitt meiner Performance bei den «30 schönsten Berliner Gartenparadiesen» zu sehen (Platz 13, 46:34 - 49:30 Min.)
    Im Magazin Forum ist eine Besprechung der Ausstellung und eine Ankündigung der Hommage von Julia Christ https://magazin-forum.de/de/node/25338#article.

    Garten der Dadaistin Hannah Höch in Berlin

    Sonntag, 12. Juni um 15 Uhr (Einlass)

    Collage © Annika von Trier


    # DIPTAM # DADA # DIGITALIS oder Ich will mein Löwenmäulchen nicht halten!

    Hommage an Hannah Höch
    Die Sängerin und Performancekünstlerin ANNIKA VON TRIER collagiert sich selbst und ihre Lieder mit poetischen Texten zwischen Anarchie und Anna Blume in ihrer Hommage an Hannah Höch. Im Zeitgeist des Patchwork zaubert sie mit lindgrünem Akkordeon und Luxusjuxen am Theremin eine verblümte Hommage an die Dadaistin und Mutter Courage der Collage HANNAH HÖCH. Mit Briefen und Notizkalendertexten Hannah Höchs, die sie im Archiv der Berlinischen Galerie gefunden hat, zeichnet sie ein Lebensporträt der Künstlerin.

    GartenHH_F_L_Heinz

    AVT_GartenHHoech_F_R_Szameit_klGartenHH_F_LHeinz2

    Fotos © Lucas Heinz und Rudi Szameit

    15.00 Uhr Einlass, Begrüßung Christina Bauersachs
    15.30 Uhr Konzert & Lesung: Hommage an Hannah Höch

    Adresse: An der Wildbahn 33, 13503 Berlin-Heiligensee (Reinickendorf) www.hannah-hoech-haus-ev.de

    Mit Voranmeldung! Begrenzte Platzzahl!

    Reservierung unter karten(at)annika-von-trier.com

    Eintritt: 15 € (Einheitspreis, keine Ermäßigung)

    WEGBESCHREIBUNG
    *U 6 bis Alt-Tegel, Umsteigen Bus 133 Richtung Alt-Heiligensee bis Haltestelle Bekassinenweg, dann noch ca. 10 Min Fußweg.
    *S 25 bis Haltestelle Schulzendorf, Bahnsteig in Fahrtrichtung verlassen, dann noch ca. 10 Min. Fußweg.
    *PKW Autobahn A 111, Ausfahrt Schulzendorfer Straße
    Adresse: An der Wildbahn 33, 13503 Berlin-Heiligensee

    https://annika-von-trier.com/hommage-an-hannah-hoech/

     

     

  • Sa
    18
    Jun
    2022
    ab 17 Uhr FestivalParsteiner Dorfkirche
    7. PARSTEINER MUSIKFESTIVAL 
     
    Das 7. Parsteiner Musik Festival findet dieses Jahr am 18. Juni ab 17 Uhr in der Parsteiner Dorfkirche statt. Eintritt bei Austritt. Für Essen und Trinken wird gesorgt sein. Selbst gebackenes Brot und Köstlichkeiten aus der Region. Wasser & Wein, schmecken fein!
     
    Mit den Internationalen Musikern Farbellion, Wu Wei, AnniKa von Trier und Conexao http://parsteinermusikfestival.de/
    Genaue Anfangszeiten bitte beim Veranstalter erfragen! Konzert GERADE JETZT! gegen 20 Uhr!
     

    Veranstalter:

    Johannes Kersthold

    DORFKIRCHE
    Oderbergerstrasse 1

    16248 Parstein
  • Fr
    24
    Jun
    2022
    8:00 pmAltes Rathaus Saarwellingen

    Foto © Felix Broede

    GERADE JETZT!

    Altes Rathaus Saarwellingen

    AnniKa von Trier widmet sich immer wieder aufs Neue dem Jetzt.

    «G E R A D E   J E T Z T!» Urbane Lieder - Gesang und Akkordeon


    AnniKa von Trier
    widmet sich immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…

    Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben. Ihr SchlaFraffenland läßt uns träumen von gutem Schlaf. Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören.

    Die Zeit im Homeoffice hat die Künstlerin genutzt, um einige neue Sprachen zu lernen: Tagalog, Xhosa und Kroatisch und singt diese - wie auch das französische Göttingen - aus tiefster Seele.

    Altes Rathaus Saarwellingen

    Tel.: 06838 9007-128 oder per E-Mail kultur@saarwellingen.de anmelden.

    https://www.saarwellingen.de/kultur-und-tourismus/kultur/

  • Sa
    25
    Jun
    2022
    8:00 pmBurgfestspiele Mayen

    Foto © Felix Broede

    GERADE JETZT!

    Burg Mayen

    AnniKa von Trier widmet sich immer wieder aufs Neue dem Jetzt.

    «G E R A D E   J E T Z T!» Urbane Lieder - Gesang und Akkordeon


    AnniKa von Trier
    widmet sich immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…

    Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben. Ihr SchlaFraffenland läßt uns träumen von gutem Schlaf. Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören.

    Die Zeit im Homeoffice hat die Künstlerin genutzt, um einige neue Sprachen zu lernen: Tagalog, Xhosa und Kroatisch und singt diese - wie auch das französische Göttingen - aus tiefster Seele und lädt die Zuhörer ein zu einer ungewöhnlichen Reise...

    Burgfestspiele Mayen - Exxtras

    www.burgfestspiele-mayen.de

    www.facebook.com/BurgfestspieleMayen

    https://www.burgfestspiele-mayen.de/spielzeit2022/exxtras/

     

  • Fr
    01
    Jul
    2022
    18 UhrUCAMARCA, Buchholz 8 bei 17268 Gerswalde

    AnniKa von Trier

    BRANDENBURGER BRIEF & G E R A D E   J E T Z T!» Lesung und Urbane Lieder - Gesang und Akkordeon


    AnniKa von Trier
    widmet sich immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…

    Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben, das SchlaFraffenlied läßt uns von gutem Schlaf träumen.
    Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören.
    Die Performancekünstlerin und Poetin untermalt ihre Lieder mit Hörspielgeräuschen und liest aus ihrem 2020 erschienenen fiktiven Brandenburger Brief - Bettine von Arnim an Achim von Arnim, in dem 459 Brandenburger Ortsnamen voller Wortwitz gewürdigt werden...

    UCAMARCA bei Meneses, Buchholz 8

    17268 Gerswalde in der Uckermark

    Reservierung karten(at)annika-von-trier.com

  • So
    03
    Jul
    2022
    15 UhrNeuruppin (Kirchplatz)

    Lesung Brandenburger Brief - Bettine von Arnim & Urbane Lieder am Akkordeon

    Sonntag, 3. Juli 2022, 15 Uhr, Kirchplatz Neuruppin

    Open-Air-Sonntagslesung mit AnniKa von Trier

    https://fontane-kosmos.de/open-air-sonntagslesungen/

    website: https://fontane-kosmos.de
    facebook: https://www.facebook.com/fontane.kosmos/
    instagram: https://www.instagram.com/fontanekosmos/
    youtube: https://www.youtube.com/channel/UChMQ_eG8qZ9x4E7b6C7AWrg

  • Di
    05
    Jul
    2022
    5:30 pmSchloss Bröllin

  • So
    10
    Jul
    2022
    15 UhrGarten der Dadaistin Hannah Höch

    Collage © Annika von Trier

    Garten der Dadaistin Hannah Höch in Berlin

    Sonntag, 10. Juli um 15 Uhr (Einlass)


    # DIPTAM # DADA # DIGITALIS oder Ich will mein Löwenmäulchen nicht halten!

    Hommage an Hannah Höch
    Die Sängerin und Performancekünstlerin ANNIKA VON TRIER collagiert sich selbst und ihre Lieder mit poetischen Texten zwischen Anarchie und Anna Blume in ihrer Hommage an Hannah Höch. Im Zeitgeist des Patchwork zaubert sie mit lindgrünem Akkordeon und Luxusjuxen am Theremin eine verblümte Hommage an die Dadaistin und Mutter Courage der Collage HANNAH HÖCH. Mit Briefen und Notizkalendertexten Hannah Höchs, die sie im Archiv der Berlinischen Galerie gefunden hat, zeichnet sie ein Lebensporträt der Künstlerin.

    GartenHH_F_L_HeinzAVT_GartenHHoech_F_R_Szameit_klGartenHH_F_LHeinz2

     

    Fotos © Lucas Heinz und Rudi Szameit

    15.00 Uhr Einlass, Begrüßung Christina Bauersachs
    15.30 Uhr Konzert & Lesung: Hommage an Hannah Höch

    Adresse: An der Wildbahn 33, 13503 Berlin-Heiligensee (Reinickendorf) www.hannah-hoech-haus-ev.de

    Mit Voranmeldung! Begrenzte Platzzahl!

    Reservierung unter karten(at)annika-von-trier.com

    Eintritt: 18 €

    WEGBESCHREIBUNG
    *U 6 bis Alt-Tegel, Umsteigen Bus 133 Richtung Alt-Heiligensee bis Haltestelle Bekassinenweg, dann noch ca. 10 Min Fußweg.
    *S 25 bis Haltestelle Schulzendorf, Bahnsteig in Fahrtrichtung verlassen, dann noch ca. 10 Min. Fußweg.
    *PKW Autobahn A 111, Ausfahrt Schulzendorfer Straße
    Adresse: An der Wildbahn 33, 13503 Berlin-Heiligensee

    https://annika-von-trier.com/hommage-an-hannah-hoech/

     

     

  • Fr
    15
    Jul
    2022
    Sa
    16
    Jul
    2022
    ab 18 UhrBotanischer Garten Berlin

    Botanische Nacht im Botanischen Garten Berlin mit Gesang & Akkordeon

    https://www.botanische-nacht.de/#programm

    Zwischen Blüten und Blumen, am Quell der Verführung singt AnniKa von Trier zu ihrem lindgrünen Akkordeon Liebeslieder in einem Dutzend Sprachen. Sie bereist mit uns die Philippinen per Schiff, auf dem sie La Paloma in Tagalog singt und entdeckt ferne Trauminseln wie in Kurt Weills französischem Chanson Youkali. Zwischen kroatischem Tango und südafrikanischem Click-Song in Xhosa ist der Bollywood-Klassiker Pyar deewana hota hai mit der Shruti-Box ein meditatives Element. In ihrem Gartenmonolog grünen lautmalerisch 70 Blumennamen, auch sie ranken sich um die Liebe…

    Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin
    Datum: 15.+16.07.2022
    Ort: Quell der Verführung, Pavillion W5
    Auftrittszeit: 5 x täglich (Konzert à 30 Minuten) ab 18 Uhr

    Fotos: Sylke Lindemann

  • Fr
    05
    Aug
    2022
    18 UhrWasserburg Gerswalde

    Wasserburg Gerswalde - Foto © AnniKa von Trier

     

    BRANDENBURGER BRIEF & Poetische Lieder - Gesang und Akkordeon

    Freitag, 05.08. um 18 Uhr 
     
    Ruinengarten der Wasserburg Gerswalde 
    Dorfmitte 17
    17268 Gerswalde
    Reservierung: Tel.039887.174889 oder 039887.249

    Eintritt frei (Spenden erwünscht) - Gefördert vom Landkreis Uckermark

    Foto © Felix Broede

    Die Musikerin und Poetin AnniKa von Trier liest aus ihrem fiktiven Brandenburger Brief - Bettine von Arnim an Achim von Arnim, in dem 459 Brandenburger Ortsnamen voller Wortwitz gewürdigt werden...Wanse wir uns endlich wieder? Schreibe mir doch einen Satzkorn, dass Du mich bald in den Armen hältst. Du bist mein Felsenhagen in der Brandenburg! 

    AnniKa von Trier widmet sich in ihren Liedern  immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben. Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören… und ein Monolog aus 70 Blumennamen.

    Ein vergnüglicher und tiefsinniger Streifzug durch Literatur & Musik!

  • Sa
    06
    Aug
    2022
    20 UhrMoorbauer (bei Malchin)

      GERADE JETZT! Urbane Lieder am Akkordeon - poetisch, politisch, direkt!

    AnniKa von Trier widmet sich immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben. Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören.

    Samstag, 06.08. um 20 Uhr

    https://moorbauer.com/veranstaltungen/

    Zwischen Malchin und Neukalen, und hier zwischen Jettchenshof und Gorschendorf führt ein Landweg zum Parkplatz und Bootsanleger des Moorbauern. Hier stehen die Tretbootschwäne für Sie bereit oder eine Moorbäuerin oder ein Moorbauer holt Sie mit dem Boot ab.

    Der Moorbauer ist zwischen dem 11. Juni und dem 28. August von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 12Uhr mittags bis 20Uhr geöffnet. Und bei gutem Wetter und Veranstaltungen auch schon mal länger.
    Reservierungen nehmen wir vorzugsweise per Telefon entgegen.

    Foto © Felix Broede

     

     

    https://moorbauer.com/kontakt/

    Fotos © AnniKa von Trier

  • So
    07
    Aug
    2022
    15 UhrGarten der Dadaistin Hannah Höch

    Collage © Annika von Trier

    Garten der Dadaistin Hannah Höch in Berlin

    Sonntag, 07. August um 15 Uhr (Einlass)


    # DIPTAM # DADA # DIGITALIS oder Ich will mein Löwenmäulchen nicht halten!

    Hommage an Hannah Höch
    Die Sängerin und Performancekünstlerin ANNIKA VON TRIER collagiert sich selbst und ihre Lieder mit poetischen Texten zwischen Anarchie und Anna Blume in ihrer Hommage an Hannah Höch. Im Zeitgeist des Patchwork zaubert sie mit lindgrünem Akkordeon und Luxusjuxen am Theremin eine verblümte Hommage an die Dadaistin und Mutter Courage der Collage HANNAH HÖCH. Mit Briefen und Notizkalendertexten Hannah Höchs, die sie im Archiv der Berlinischen Galerie gefunden hat, zeichnet sie ein Lebensporträt der Künstlerin.

    Foto © Sylke Lindemann

    GartenHH_F_L_HeinzAVT_GartenHHoech_F_R_Szameit_klGartenHH_F_LHeinz2

    Fotos © Lucas Heinz und Rudi Szameit

    15.00 Uhr Einlass, Begrüßung Christina Bauersachs
    15.30 Uhr Konzert & Lesung: Hommage an Hannah Höch

    Adresse: An der Wildbahn 33, 13503 Berlin-Heiligensee (Reinickendorf) www.hannah-hoech-haus-ev.de

    Mit Voranmeldung! Begrenzte Platzzahl!

    Reservierung unter karten(at)annika-von-trier.com

    Eintritt: 18 €

    WEGBESCHREIBUNG
    *U 6 bis Alt-Tegel, Umsteigen Bus 133 Richtung Alt-Heiligensee bis Haltestelle Bekassinenweg, dann noch ca. 10 Min Fußweg.
    *S 25 bis Haltestelle Schulzendorf, Bahnsteig in Fahrtrichtung verlassen, dann noch ca. 10 Min. Fußweg.
    *PKW Autobahn A 111, Ausfahrt Schulzendorfer Straße
    Adresse: An der Wildbahn 33, 13503 Berlin-Heiligensee

    https://annika-von-trier.com/hommage-an-hannah-hoech/

     

     

  • Do
    18
    Aug
    2022
    19 UhrGutshaus Gehren bei Strasburg (Mecklenburg)

    Gastmahle Malerei und Meer von Silke Voß
    Vernissage am 18.08. um 19 Uhr, Ausstellung am 19. und 20.8. von 17 bis 19 Uhr und auf Anfrage 0179 402. 9969

    Adresse: Gutshaus Gehren, 17335 Strasburg

    Musik: Urbane Lieder von AnniKa von Trier

    Ausstellungspremiere feiert das barocke Gutshaus in Gehren mit den «Gastmählern» von Silke Voß. Farbenfrohe Frauen nehmen Platz auf den Bildern, Lesende, Träumende, Weintrinkende am Meer, in einem Sommergarten oder einem geschmückten Festsaal mit phantasiereicher Personnage, bestehend aus Nixen und Damen mit Tigerkatzenkopf, meist begleitet von rothaarigen Stubentigern. Gas
    Gastmahl von Silke Voß
    Gutshaus Gehren Foto © Christina Ahlfeldt
  • So
    28
    Aug
    2022
    15 UhrGut Neuensund (Kornspeicher)

    AnniKa von Trier

    Lesung Brandenburger Brief - Bettine von Arnim & Poetische Lieder am Akkordeon

    Sonntag, 28. August um 15 Uhr 

    KORNSPEICHER

    Neunsund 20-26
    17335 Strasburg (Uckermark)
    Infos zur Veranstaltung unter Tel. 0176-83024150
    Eintritt frei (Spenden erwünscht) - Gefördert vom Landkreis Uckermark

    Die Musikerin und Poetin AnniKa von Trier liest aus ihrem fiktiven Brandenburger Brief - Bettine von Arnim an Achim von Arnim, in dem 459 Brandenburger Ortsnamen voller Wortwitz gewürdigt werden...Wanse wir uns endlich wieder? Schreibe mir doch einen Satzkorn, dass Du mich bald in den Armen hältst. Du bist mein Felsenhagen in der Brandenburg! 

    AnniKa von Trier widmet sich in ihren Liedern  immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben. Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören… und ein Monolog aus 70 Blumennamen.

    Ein vergnüglicher und tiefsinniger Streifzug durch Literatur & Musik!

  • Mi
    07
    Sep
    2022
    18 UhrMuseum Angermünde

    AnniKa von Trier

    BRANDENBURGER BRIEF & G E R A D E   J E T Z T!» Lesung und poetische Lieder - Gesang und Akkordeon

    F

    Foto © Felix Broede

    Lesung Brandenburger Brief - Bettine von Arnim & Poetische Lieder am Akkordeon

    MUSEUM ANGERMÜNDE

    Mittwoch, 07.09. um 18 Uhr

    Hoher Steinweg 17/18

    16278 Angermünde

    Tel.: + 49 03331 297660

    Gefördert vom Landkreis Uckermark - Karten bei der Touristinformation Angermünde, Eintritt 2 Euro

     
    Foto © Website Museum Angermünde seit der Sanierung 2016

    Die Musikerin und Poetin AnniKa von Trier liest aus ihrem fiktiven Brandenburger Brief - Bettine von Arnim an Achim von Arnim, in dem 459 Brandenburger Ortsnamen voller Wortwitz gewürdigt werden...Wanse wir uns endlich wieder? Schreibe mir doch einen Satzkorn, dass Du mich bald in den Armen hältst. Du bist mein Felsenhagen in der Brandenburg! 

    AnniKa von Trier widmet sich in ihren Liedern  immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben. Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören… und ein Monolog aus 70 Blumennamen.

    Ein vergnüglicher und tiefsinniger Streifzug durch Literatur & Musik!

  • Sa
    10
    Sep
    2022
    19 UhrFreiLichtFest Löcknitz

    K O N Z E R T

    Foto © Felix Broede

    Samstag, 10. September 2022 um 19 Uhr

    FreiLichtFest in Löcknitz - Konzert

  • So
    11
    Sep
    2022
    14.30-17.00 UhrGarten der Dadaistin Hannah Höch

    Collage © Annika von Trier

    Garten der Dadaistin Hannah Höch in Berlin

    TAG DES DENKMALS Begrüßung und Einführung Christina Bauersachs, Vortrag Sylke Lindemann & Kurzprogramm AnniKa von Trier

    Sonntag, 11. September 14.30 Uhr -17.00 Uhr

    # DIPTAM # DADA # DIGITALIS oder Ich will mein Löwenmäulchen nicht halten! (Kurzprogramm)

    Hommage an Hannah Höch
    Die Sängerin und Performancekünstlerin ANNIKA VON TRIER collagiert sich selbst und ihre Lieder mit poetischen Texten zwischen Anarchie und Anna Blume in ihrer Hommage an Hannah Höch. Im Zeitgeist des Patchwork zaubert sie mit lindgrünem Akkordeon und Luxusjuxen am Theremin eine verblümte Hommage an die Dadaistin und Mutter Courage der Collage HANNAH HÖCH. Mit Briefen und Notizkalendertexten Hannah Höchs, die sie im Archiv der Berlinischen Galerie gefunden hat, zeichnet sie ein Lebensporträt der Künstlerin.

    GartenHH_F_L_HeinzGartenHH_F_LHeinz2

    Fotos © Lucas Heinz

    Adresse: An der Wildbahn 33, 13503 Berlin-Heiligensee (Reinickendorf) www.hannah-hoech-haus-ev.de

    WEGBESCHREIBUNG
    *U 6 bis Alt-Tegel, Umsteigen Bus 133 Richtung Alt-Heiligensee bis Haltestelle Bekassinenweg, dann noch ca. 10 Min Fußweg.
    *S 25 bis Haltestelle Schulzendorf, Bahnsteig in Fahrtrichtung verlassen, dann noch ca. 10 Min. Fußweg.
    *PKW Autobahn A 111, Ausfahrt Schulzendorfer Straße
    Adresse: An der Wildbahn 33, 13503 Berlin-Heiligensee

    https://annika-von-trier.com/hommage-an-hannah-hoech/

     

     

  • Sa
    24
    Sep
    2022
    19 UhrThomsdorf (Uckermark)

    AnniKa von Trier

    BRANDENBURGER BRIEF & G E R A D E   J E T Z T!» Lesung und poetische Lieder - Gesang und Akkordeon


    Foto © Felix Broede

    Lesung Brandenburger Brief - Bettine von Arnim & Poetische Lieder am Akkordeon

    Samstag, 24. September 2022 um 19 Uhr

    Kunsthandwerkerhof

    Kulturverein Thomsdorf e.V.

    Thomsdorf 36

    17268 Boitzenburger Land (Uckermark)

    Eintritt frei - Spenden willkommen - Gefördert vom Landkreis Uckermark

    Die Musikerin und Poetin AnniKa von Trier liest aus ihrem fiktiven Brandenburger Brief - Bettine von Arnim an Achim von Arnim, in dem 459 Brandenburger Ortsnamen voller Wortwitz gewürdigt werden...Wanse wir uns endlich wieder? Schreibe mir doch einen Satzkorn, dass Du mich bald in den Armen hältst. Du bist mein Felsenhagen in der Brandenburg! 

    AnniKa von Trier widmet sich in ihren Liedern  immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben. Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören… und ein Monolog aus 70 Blumennamen.

    Ein vergnüglicher und tiefsinniger Streifzug durch Literatur & Musik!

  • Sa
    08
    Okt
    2022
    19 UhrSchloss Schönhausen

    Collage © Annika von Trier

    Schloss Schönhausen

    # DIPTAM # DADA # DIGITALIS oder Ich will mein Löwenmäulchen nicht halten!

    Hommage an Hannah Höch
    Die Sängerin und Performancekünstlerin ANNIKA VON TRIER collagiert sich selbst und ihre Lieder mit poetischen Texten zwischen Anarchie und Anna Blume in ihrer Hommage an Hannah Höch. Im Zeitgeist des Patchwork zaubert sie mit lindgrünem Akkordeon und Luxusjuxen am Theremin eine verblümte Hommage an die Dadaistin und Mutter Courage der Collage HANNAH HÖCH. Mit Briefen und Notizkalendertexten Hannah Höchs, die sie im Archiv der Berlinischen Galerie gefunden hat, zeichnet sie ein Lebensporträt der Künstlerin.

    Foto © Sylke Lindemann

    https://annika-von-trier.com/hommage-an-hannah-hoech/

    Schloss Schönhausen
    Tschaikowskistraße 1
    13156 Berlin

    https://www.spsg.de/schloesser-gaerten/objekt/schloss-schoenhausen/

     

  • Mi
    12
    Okt
    2022
    7:00 pmDominikanerkloster Prenzlau

    Dominikanerkloster Prenzlau

    12.10. um 19 Uhr

    AnniKa von Trier

    G E R A D E   J E T Z T: BRANDENBURGER BRIEF

    Poetische Lieder - Gesang und Akkordeon

    Die Musikerin und Poetin AnniKa von Trier liest aus ihrem fiktiven Brandenburger Brief - Bettine von Arnim an Achim von Arnim, in dem 459 Brandenburger Ortsnamen voller Wortwitz gewürdigt werden...Wanse wir uns endlich wieder? Schreibe mir doch einen Satzkorn, dass Du mich bald in den Armen hältst. Du bist mein Felsenhagen in der Brandenburg! 

    AnniKa von Trier widmet sich in ihren Liedern  immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben. Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören… und ein Monolog aus 70 Blumennamen.

    Ein vergnüglicher und tiefsinniger Streifzug durch Literatur & Musik!

  • Sa
    22
    Okt
    2022
  • Sa
    29
    Okt
    2022
    7:30 pmStaatstheater Cottbus

    Staatstheater Cottbus

    Spielort: Theaterscheune, Ströbitzer Hauptstr. 39, 03046 Cottbus

    AnniKa von Trier

    G E R A D E   J E T Z T: BRANDENBURGER BRIEF

    Poetische Lieder - Gesang und Akkordeon

    AnniKa von Trier widmet sich immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…

    Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben, das SchlaFraffenlied läßt uns von gutem Schlaf träumen. Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören.

    Die Performancekünstlerin und Poetin untermalt ihre Lieder mit Hörspielgeräuschen und liest aus ihrem 2020 erschienenen fiktiven Brandenburger Brief - Bettine von Arnim an Achim von Arnim, in dem 459 Brandenburger Ortsnamen voller Wortwitz gewürdigt werden...Wanse wir uns endlich wieder? Schreibe mir doch einen Satzkorn, dass Du mich bald in den Armen hältst. Du bist mein Felsenhagen in der Brandenburg!

     

  • Fr
    04
    Nov
    2022
    19.00-22.00 UhrStadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam

    BRANDENBURGER LESEABEND im Rahmen der Festwoche zum Bibliotheksjubiläum

    Lesung und Musik (Gesang & Akkordeon)

    Die Musikerin und Poetin AnniKa von Trier liest aus ihrem fiktiven Brandenburger Brief - Bettine von Arnim an Achim von Arnim, in dem 459 Brandenburger Ortsnamen voller Wortwitz gewürdigt werden...Wanse wir uns endlich wieder? Schreibe mir doch einen Satzkorn, dass Du mich bald in den Armen hältst. Du bist mein Felsenhagen in der Brandenburg! 

    AnniKa von Trier widmet sich in ihren Liedern  immer wieder aufs Neue dem Jetzt. Wie verändert uns die Zeit, was ist uns wichtig, wie wollen wir in Zukunft leben? Zwischen Digitaler Bohème, einer Jederzeit-Erreichbarkeit und dem Weltuntergang blitzt in den Liedern der Akkordeonistin ein Humor auf, der den Alltag ad absurdum führt…Ihr Zauderspruch führt uns direkt ins Leben. Lieder über Stehaufmädchen, Clocharde de luxe und über das Privileg Schmetterlinge lachen zu hören… und ein Monolog aus 70 Blumennamen.

    Ein vergnüglicher und tiefsinniger Streifzug durch Literatur & Musik!

    Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam

    Am Kanal 47

    14467 Potsdam

  • Fr
    18
    Nov
    2022
    18 UhrKünstlerhaus Bethanien Berlin

    Zur Eröffnung der art book berlin mit den schönsten illustrierten Büchern bin ich eingeladen wortspielerisch aus meinen Büchern «Hannahs Garten oder die dadaistin verwandelt alles in blumen» (Vogelpresse, Grafik Annette Vogel), «Brandenburger Brief - Bettine von Arnim an Achim von Arnim 1816» (AvT Verlag, Grafik Uwe Koch) und meinem Gedicht «IN LIBRO VERITAS» zu zitieren...natürlich mit Musik! 😉